Termin vereinbaren

zur Vorsorgeuntersuchung

Telefon: 0451 290449-0

Durchfall

Krankheitsbilder 

bei denen Durchfall auftreten kann

Viele Patienten geben auf die Frage nach ihrer Stuhlkonsistenz an, „schon immer“ Durchfall gehabt zu haben. Bei genauerem Nachfragen handelt es sich allerdings um eine Entleerung von etwas weicherem oder gelegentlich flüssigem Stuhlgang maximal ein- bis zweimal pro Tag.

Nach exakter medizinischer Definition ist Durchfall bzw. Diarrhoe allerdings das Entleeren von flüssigem Stuhl mehr als dreimal täglich. Ein weicherer Stuhlgang ist in erster Linie nicht unbedingt ein beunruhigendes Zeichen, kann sich die Konsistenz unter der Ernährung durchaus einmal verändern.

Bei einer mehr als zweiwöchigen Durchfallerkrankung oder bei der Beimengung von Blut oder Schleim zum Stuhl ist ein Besuch beim Arzt empfehlenswert. Hier sollten zunächst eine proktologische Basisuntersuchung und eine Untersuchung des Stuhlgangs auf unterschiedliche Keime erfolgen. Bitte kontaktieren Sie uns.